Hausmittel

Selbstgemachter Hustensaft

Zwiebelsaft enthält Stoffe, die entzündungshemmend und antibakteriell wirken, Salbei wirkt entzündungshemmend und Thymian wirkt schleimlösend. Durch Zucker wird die Bronchialschleimproduktion angeregt.

Zutaten:

100 Gramm gehackte Zwiebeln, 6 feingehehackte Salbeiblätter (oder 1 Teelöffel getrockneter Salbei), frische Thymianblätter (oder 1 Teelöffel getrockneter Thymian), 100 Gramm brauner Kandiszucker.

Inhalationen

Bei den meisten Erkältungskrankheiten ist ein Virus verantwortlich. Es liegt eine Entzündung der empfindlichen Schleimhäute der oberen Atemwege vor.

Um die Abwehr durch Steigerung der Durchblutung zu unterstützen eignet sich sehr gut eine regelmässige Inhalation.

Wadenwickel zur Fiebersenkung

Fieber ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers, um die Viruserkrankung („Erkältung“) zu bekämpfen. Sollte eine Fiebersenkung dennoch erforderlich sein, kann ein Wadenwickel nützlich sein.
Für den Wadenwickel füllen Sie eine Schüssel mit warmem Wasser.

Zwiebelkompresse

Die Zwiebelkompresse kann bei Ohrerkrankungen im Rahmen eines Infektes angewendet werden.

Sie benötigen 1 mittelgrosse Zwiebel, von der mehrere Zwiebelblätter abgelöst werden. Diese so in ein dünnes Baumwolltuch (z.B. Taschentuch) legen und verschliessen, dass die Zwiebel zu einer Seite hin nur von einer Stofflage umgeben wird.

Kartoffelauflage

Bei Erkrankungen der Bronchien im Rahmen eines Infektes hat sich der Einsatz von heissen Kartoffeln als Auflage bewährt.

Durch die Wärme wird der gesamte Brustkasten besser durchblutet, es kommt zu einer Entkrampfung des gesamten Brustkorbes.

Sie kochen ca.

Brustwickel mit Thymian

Der Brustwickel mit Thymian kann bei einem Bronchialkatarrh krampflösend und schleimlösend wirken.

Sie benötigen 500 ml Thymiantee (1-2 Teelöffel Thymian auf 500 ml Wasser).

Weiterhin brauchen Sie 3 Tücher: 1 saugfähiges Baumwoll-Innentuch, mindestens doppelt gefaltet, 1 Auswringtuch (Z.

Praxis für Allgemeinmedizin und Akupunktur
Parkstrasse 4
CH 8304 Wallisellen

Telefon 044 830 55 50
Fax 044 830 55 12
Notfallnummer: 044 360 44 44

Praxis für Allgemeinmedizin und AkupunkturParkstrasse 4 | CH 8304 Wallisellen | Telefon 044 830 55 50 | Fax 044 830 55 12 |Notfallnummer: 044 832 62 62 | info@praxiswallisellen.ch